Half Completed: Leyburn Socks

leyburn sock

Eine Socke ist fertig, und das Gittermuster gefällt mir sehr. Aber ganz ehrlich: Mit der Anleitung hatte ich meine Schwierigkeiten. Es war das erste Mal, dass ich eine Bumerangferse gestrickt habe – und ich habe mindestens ein halbes Dutzend Beschreibungen im Internet gelesen, bevor ich sie richtig hinbekommen habe. Am hilfreichsten fand ich dieses Tutorial. Entscheidend scheint zu sein, dass die Doppelmaschen, die links zusammengestrickt werden, von der rechten Seite aus aufgenommen werden. Das hatte ich bei der Spitze nicht gemacht, und da sieht man die linken Maschen.

Die Moral der Geschichte? Das nächste Mal stricke ich wieder die klassische Ferse…

One sock is done, and I really like the lattice pattern. But knitting it wasn’t all fun and games. It was the first time I attempted a short-row heel – and I must have read at least half a dozen tutorials before I got it right (most helpful of which was this one). The crucial point seems to be that the wraps at the end of the purl row have to be picked up from the right side (the work side). I didn’t do this when I knitted the toe, and the purl stitches ended up showing.

Moral of the story? Next time, I will be back to knitting heel flaps…

This entry was posted in knitting. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>